LOG Buch

Treffen, Termine, LOG Buch . . . 


FOTOS NÄCHSTE WOCHE IN DER GALERIE !

 

 

Donnerstag, 23.9.2016 Tag Sechs

 

 

Obwohl man am Vorabend spät ins Bett kam, mussten wir  sehr bald aufstehen, weil das Highlight der Woche anstand, die Ausfahrt der gesamten Friedensflotte. Es dauerte sehr lange, bis alle Schiffe in Formation fuhren, dann wurden auf Kommando bei allen Schiffen die Segel gehisst. Der Anblick war atemberaubend. Dann bliesen alle in Tröten und der Lärm war ohrenbetäubend. Daher wurden die Tröten schnell wieder eingesammelt. Danach fuhren alle Schiffe wieder ihren eigenen Weg. Unsere Junior-Skipperin Vici steuerte uns sicher und cool bis zu unserer Bucht. Da die Kids vom Vortag etwas müde waren, hatten die Erwachsenen etwas mehr Ruhe. Wir kochten mit unseren Vorräten noch einmal voll auf, und am Abend ließen wir Papierschiffe mit Wünschen und Kerzen  zu Wasser.

 

 

Mittwoch, 22.9.2016 Tag Fünf

 

 

In der Nacht pfiff ein kalter Wind , so  verließen wir die Bucht in Richtung Marina Kastela, wo sich alle Schiffe der Friedensflotte zu einem gemeinsamen Fest versammelten. Wir waren stolz, das letzte Schiff zu sein.  Am Nachmittag probten wir unseren Tanz für die Aufführung am Abend. Alle waren schon sehr nervös. Total verschwitzt gingen wir schwimmen und hatten viel Spaß mit den Kids von Schiff 44 und 54. Am Abend war es dann soweit. Kurz vor dem Auftritt wollten dann auf einmal alle aufs Klo, aber es war keines da. Als wir unseren Tanz aufführten, klappte alles super, bis auf die Tatsache, dass Kinder der  letzten Reihe fast hinten von der Bühne gekippt wären. Wir bekamen tosenden Applaus und fielen uns überglücklich in die Arme.  Danach gab es noch eine Disco, die LEIDER nur bis 23 Uhr dauerte. Heiser vom vielen Mitsingen  fielen die Kids müde ins Bett.

 

Dienstag, 20.9.2016 Tag Vier

 

 

Heute umrundeten wir die Insel Solta. Leider waren die Winde zu wechselhaft,  so konnten wir nur mit dem Motor fahren. Wir fanden eine traumhafte Bucht , wie aus einem Film. Herbert, unser Pirat, wurde von den Kindern versenkt, doch der starke Auftrieb brachte ihn wieder nach oben.  Das klare Wasser lud zum Tauchen ein. Dazwischen wurde mit Beiboot gefahren, das leider leckte und zu einer Badewanne wurde. Zum Übernachten fuhren wir zu unserer Bucht vom 2.Tag. Unsere Kids entwickelten schräge Kombinationen von Nutella mit Gurke, Wurst und Nudeln. Die Erwachsenen wollten aber davon nichts essen.

 

Montag,19.9.2016 Tag Drei

 

 

Am Morgen starteten wir zur Insel Solta, wo wir in einer Bucht ankerten. Alle genossen das klare Wasser. Am späten Nachmittag kamen wir in der Marina Rogac an, wo sich alle Salzburger Schiffe zum gemeinsamen  Abendessen trafen. Es gab eine Grillstation, wo wir unser Fleisch holten und wir hatten Kartoffelsalat und grünen Salat vorbereitet. Nach der Erkundung der Marina probten wir unseren Tanz zu der Musik „Can´t stop the feeling“ von Justin Timberlake. Kinder von anderen Schiffen machten auch mit und so wurden lustige Bekanntschaften geschlossen. Bis zur Bettruhe wurde gelacht und  gespielt. Müde fielen dann alle ins Bett.

 

Sonntag, 18.9.16  Tag Zwei

 

In der Früh gab es einen kurzen Regenguss, dann starteten wir  zu unserer ersten Segelausfahrt. Zuerst  ging es noch  gemütlich dahin, dann kam aber starker Wind auf und  wir erlebten eine tolle Fahrt mit viel Schräglage. Am Nachmittag kamen wir in einer ruhigen Bucht bei der Insel Brac an, wo wir unsere Nacht verbrachten. Die Kids hatten viel Spaß beim Springen vom Boot und eine unabsichtlich ins Wasser gestoßene Taucherbrille löste eine Rettungsaktion mit Taucherbrille, Flossen und Bootshaken aus. Die Bergung gelang! Herbert kochte Frühlingsrollen mit pikanter Soße als Vorspeise und Rudi bereitete Tiroler Gröstl zu. Dann erzählten wir uns Witze und es gab noch eine Malstunde. Am späten Abend gab es noch ein Gewitter in der Nähe.

 

Samstag, 17.9.16   Erster Tag

 

Bei  strömenden  Regen reisten wir kurz nach 4 Uhr früh von Salzburg nach Trogir in die Marina, wo uns die Sonne entgegen lachte. Da unser Boot noch nicht fertig war, gingen wir schwimmen und fischen. Die Kinder hatten viel Spaß beim Springen vom Steg. Um ca. 17.00 Uhr konnten wir unser Gepäck und das Essen aufs Schiff laden. Unser erstes gemeinsam zubereitetes Essen war ein Wok-Gericht mit Reis. Um 22 Uhr gingen die Kinder sehr müde in ihre Kojen  und wurden vom sanften Schaukeln in einen tiefen Schlaf gewiegt.

 

14.08.2016      Bogenschiessen mit Grillen in Thalgau 13 Uhr

                                Teilnehmer sind das Projekt Auszeit mit  Geschwister und Eltern

 

09.07.2016        4 x 4 Club , Jeep fahren in der Schottergrube

                                genaue Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben

                                Teilnehmer sind auch das Projekt Auszeit mit  Geschwister und Eltern

 

 

25.06.2016       10:00 Uhr Sommerfest Seeham

                               Teilnehmer sind Freunde, Sponsoren, Teilnehmer, Geschwister und Eltern

 

 

 

02.05.2016       19:00 Uhr Vorbereitungstreffen LSO Salzburg

 

11.04.2016        19:00 Uhr  1. Kennenlernen  NMS-Thalgau 

                                Teilnehmer sind Auszeit Thalgau, Friedensflotte Salzburg, Crew, Kinder mit Eltern